Aktuell (Startseite)

Zum Saisonstart

Zum Saisonstart: wir reisen wieder!

Die 3G-Regelung macht es klar: mit Zertifikat sind wir dabei im Theater oder auf Reisen wie bei unseren drei Herbst-Reisen, die hier in Kurzform ausgeschrieben werden: 

Genf

Genf-Reise

Genf zum zweiten. Wir reisen wieder nach Genf vom 18. bis 21. November 2021 und besuchen die Victoria Hall mit Jonathan Nott; das Grand Théâtre de Genève; die Nouvelle Comédie de Genève und auf der Rückreise das neue Swatch-Gebäude in Biel, ganz aus Holz gebaut.

Alle Details mit den Links zu den einzelnen Stationen sind im Newsletter #31detaillierter beschrieben. Die Anmeldungen gehen wie immer an unser Sekretariat unter
info@theaterclub-luzern.ch
Newsletter # 31

Basel

Basel

Basel zum dritten. Die Kombination Beyeler-Museum mit Theaterbesuch in Basel ist unschlagbar, das haben wir sicher schon dreimal gemacht. Diesmal gehen wir am 12. November in die epochale Goya-Ausstellung in der Fondation Beyler, um Nachtessen in die Kunsthalle und schliesslich ins Stadtcasino BaselAlle Details, Anmeldung und gewisse Präzisionen zur Genf-Reise sind zu lesen im
Newsletter # 32

Luzern

Luzern

Das Gute liegt so nah. Das Kleintheater offeriert uns anlässlich einer Vorstellung von Mike Müller, «Erbsache» am 9. November einen Dankes-Apéro im leicht umgestalteten Foyer von 19 bis 19.30 Sonja Eisl hat uns Plätze reserviert, also bitte beim Karten bestellen den Vermerk „Theaterclub“ angeben.
Erbsache

Bern

Bern

Vorschau: Kunstmuseum Bern und Konzert Theater Bern im Januar 2022. Die im Oktober eröffnete Gesamtschau auf die epochale Schweizer Künstlerin Meret Oppenheim ist ein Ereignis, das niemand verpassen darf. Wer kennt nicht ihre „Pelztasse“. Weniger bekannt ist dieses Werk hier mit dem wunderbaren Titel Ma Gouvernante

Das wird unsere erste Station sein auf der Reise nach Bern. Anschliessend gehen wir ins Konzert Theater Bern, wo uns Michael Kaufmann, der frühere Direktor der HSLU-Musik Luzern, ein Vorgespräch mit Solisten, Dirigent oder Regisseur vermitteln wird, denn anschliessend besuchen wir Das Rheingold Das Datum ist schon bekannt:  Donnerstag, 20. Januar 2022

Allg. Info

Rückschau auf die GV und das Podiumsgespräch am 1. Juni 2021

Das Podiumsgespräch fand am 1. Juni 2021 18.00 Uhr statt und zwar an einem besonderen Ort. Als Lokalität hatten wir ein neues Kulturgebäude in der „Musikmeile am Südpol“ gewählt. Das Thema war der bevorstehende Architekturwettbewerb und die Frage, wie weit dieser Freiräume für kreative architektonische Lösungen zulassen kann.

Hier ist der Bericht von Zentralplus zu unserem Anlass: 
Neues Luzerner Theater: Form vor Funktion? Meinungen klaffen auseinander.

Der Artikel in der Luzerner Zeitung vom 04.06.2021:
Wieso nicht Kirche einbeziehen?

 

Das video zur Podiumsdiskussion

Das ist der leicht gekürzte Video-Mitschnitt des Gesprächs mit den wichtigsten Voten. Nach der musikalischen Einleitung durch 3 LSO-Hornisten beginnt das Gespräch bei Min. 1.20 mit Birgit Aufterbeck und Beat Züsli. 

Bei Min. 21.40 folgt der Hauptteil, die Podiumsdiskussion mit den 5 Architekt*innen. Man beachte z.B. die überaus lobenden Worte von Mathias Müller zum fundierten Betriebskonzept oder die fulminanten Meinungsäusserungen von Marc Syfrig bei Min. 31.10 oder 42.40

Bei Min. 48.35  kommen die Fragen von einigen Architekten aus dem Publikum und die Antworten vom Duo Aufterbeck/Züsli.

Der Abspann mit einer kurzen Vorstellung des Theaterclubs beschliesst den Abend bei Min. 1.10.30

Theaterclubtage 2020/2021

Theaterclubtage 2020/2021

Sa27.11.202120:00Le Nozze di FigaroBühne
Do02.12.202120:00TransitUG
So19.12.202115:00Il Trionfo del Tempo e del DisingannoBox
Mi22.12.202120:00Il Trionfo del Tempo e del DisingannoBox
Do30.12.202119:30From Human to Kind
Fr14.01.202220:00Der AmokläuferUG
Mi16.02.202220:00Zur schönen AussichtBox
Do10.03.202220:00Zur schönen AussichtBox
So13.03.202219:00Der ChorBühne
Sa26.03.202219:30verWANDLUNGENBühne
Sa02.04.202219:30The Rape of LucretiaLuzern
Mo18.04.202218:00MacbethBühne
Fr29.04.202218:00PerelàBühne
Sa30.04.202218:00NetworkBühne
Mi25.05.202219:30PerelàBühne
Sa28.05.202218:00IneptieBox
Mi15.06.202219:30AmphytrionBühne

Nota Bene

Nota Bene

Kleintheater

Das Kleintheater schafft die einzelnen Theaterclub-Tage ab und gewährt uns für jede Veranstaltung (mit ganz wenigen Ausnahmen) den Theaterclub-Rabatt von 10 Franken!

Das soll uns ein Ansporn sein, vermehrt ins Kleintheater zu gehen. Bitte gehen Sie auf die Agenda-Seite mit den empfohlenen Aufführungsdaten oder zum Jahresprogramm.
Jahresprogramm Kleintheater

 

Südpol

Der Südpol führt seit Anfang 2017 den Einheitspreis von 15 Franken ein! Das Erfolgsrezept für volle Säle. Hier geht es zum Programm:
Südpol